Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Amt für Gemeindedienst
in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern

Aktuelles aus dem Amt für Gemeindedienst | Januar 2022

Liebe Leserinnen und Leser,

„Bei dir ist immer Tag der offenen Türen“, so singt unser Kollege Christian Probst inspiriert von der Jahreslosung. Ich atme auf bei seiner Musik und vergesse für einen Moment die Enge hinter meiner Maske, die mindestens 1,5 m zu meiner Nächsten und die Kontaktbeschränkungen, an die ich mich tapfer halte. Türen gehen auf, Menschen gehen durch, freuen und umarmen sich, sind willkommen. Türen gehen auf, Gott geht durch, kommt in meine Schwere, in meine Angst, in mein Leben. Ich bin ihm Willkommen. Wie gut das tut am Beginn dieses Jahres, wo Leichtigkeit und ein Stück „Normalität“ sich immer noch nicht einstellen wollen.

Aufatmen können, willkommen sein, gestärkt werden – darum geht es auch bei unseren Veranstaltungen. Lassen Sie sich einladen, kommen Sie und lassen Sie sich anregen.

Zumindest digital und am Telefon ist bei uns (fast) jeden Tag die Tür offen.
Wir freuen uns über Rückmeldungen un
d grüßen herzlich aus dem afg


Gudrun Scheiner-Petry, Leiterin

Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht:
Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.
Joh 6,37


hören und sehen Sie hier selbst.

Tiefenbohrung Ehrenamt


Neue Ehrenamtsstudie am Start
Im Januar 2022 startet ELKB eine neue Ehrenamtsstudie. Das Institut für Praxisforschung und Evaluation der Evang. Hochschule Nürnberg und das Amt für Gemeindedienst führen sie gemeinsam durch.
Ziel der Studie ist es, verlässliche Daten über Ehrenamtlichen und deren Situation zu gewinnen. Die zentrale Stellung des Ehrenamts gehört zum Selbstverständnis unserer Kirche und wird in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen. Gefragt werden vor allem Art und Umfang des Engagements, gewünschte Rahmenbedingungen sowie Motivation und Bedürfnisse. Mit Hilfe der Ergebnisse der Ehrenamtsstudie wollen wir eine Grundlage schaffen, um die Rahmenbedingungen zu verbessern, stärker auf die Bedürfnisse von Ehrenamtlichen einzugehen und den hohen Stellenwert des Ehrenamts besser zu verdeutlichen.
Link zur Umfrage
- bis Ende Mai ist er freigeschaltet. Bitte geben Sie diese Information an ehrenamtlich Engagierte in Ihrem Umfeld weiter. Weiteres Material ist auf der Ehrenamtswebsite zu finden.

                                      

Zertifikatskurs Ehrenamtskoordination ab März 2022

Der neu konzipierte „Zertifikatskurs Ehrenamtskoordination – Eine Lernreise mit analogen und digitalen Etappen“ findet im Zeitraum von März bis November 2022 statt.

Diese Fortbildung für künftige Ehrenamtskoordinator*innen wird in Kooperation von Amt für Gemeindedienst, Amt für Jugendarbeit, dem Diakoniekolleg und der Evangelische Hochschule Nürnberg als Blended Learning-Kurs (Mischung aus Präsenz- und Digitalphasen) durchgeführt.

Terminüberblick
19. März 2022 - Präsenztag 1 | April - Juni 2022 Online-Module

  9. Juli 2022 - Präsenztag 2 | Juli - Oktober 2022 Online-Module
12. November 2022 Präsenztag 3

Ausführliche Informationen zu den Inhalten und der Organisation finden Sie auf unserer Homepage Dort können Sie sich auch online anmelden!
                                   

„Basiskurs Seelsorge für Ehrenamtliche“ | Multiplikator*innentag

Seelsorge in ganz unterschiedlichen Formen ist ein wichtiges und attraktives Arbeitsfeld für ehrenamtlich Engagierte! Das afg veröffentlicht deshalb im kommenden Herbst in Kooperation mit Einrichtungen aus dem Dekanat Nürnberg eine Arbeitshilfe, in der der Nürnberger "Basiskurs Seelsorge für Ehrenamtliche" beschrieben wird.
Arbeitshilfe und Kurskonzept werden beim Multiplikator*innen-Tag Online am 1. Februar 2022 vorgestellt und diskutiert. 


Familienalltag konkret

Zukunftsperspektiven für evangelisches Engagement mit und für Familien - Digitale Kooperationsveranstaltung der Südkirchen

Am 8. Februar 2022 beschäftigen wir uns mit den
Kernaussagen des 9. Familienberichtes der Bundesregierung. Dieser nimmt die Herausforderungen von Eltern-Sein mit einer differenzierten Analyse des Familienalltags in den Blick. Prof. Dr. Sabine Walper, Direktorin Deutsches Jugendinstitut und Vorsitzende der 9. Familienberichtskommission, stellt die wesentlichen Punkte vor. Im gemeinsamen Nachdenken suchen wir nach Ansatzpunkten und Perspektiven für das Engagement der evangelischen Kirche. Informationen und Anmeldung. Kontakt Christine Falk, forum familie

                                           

Väter und Kinder - ein gutes Rezept:
Kochkurs und Bewegungsspiele machen Appetit

Beim Kochen kommt es nicht darauf an, etwas ganz Besonderes und Raffiniertes zuzubereiten. Ganz im Gegenteil – je einfacher, desto besser. An diesem Tag werden wir eine wärmende Suppe und ein schmackhaftes Hauptgericht mit Gemüse genießen. Klar, dass am Schluss eine leckere Nachspeise auf den Tisch muss. Nach dem Erlebniskochen werden spannende Bewegungsspiele im Spielhof oder in der Turnhalle angeboten. Spaß und Austausch stehen dabei im Mittelpunkt – auch das ist sicher ein gutes Rezept. Samstag, 19. Februar 2022Zur Anmeldung.     Foto: pixelio.de


Kinder im Blick

Das Fortbildungsprogramm der Kirche mit Kindern ist online. Das PDF mit Links zur Anmeldung finden Sie hier

Das haben wir für Sie in der kommenden Zeit im Angebot:

Landeskonferenz „Du deckst den Tisch für Groß und Klein
Abendmahl mit Kindern“ – online jeweils am 31.1.2022 und 1.2.2022 nachmittags
Stream aus dem Studio der Ev. Hochschule Nürnberg | Mehr Infos

Weltgebetstag mit Kindern feiern | Onlineworkshop 
… als Kindergottesdienst oder Kinderbibeltag (das geht auch im Sommer noch wunderbar...) Donnerstag, 3.2.2022, 18 bis 20 Uhr | Anmeldung hier.

VERSCHOBEN
Godly Play – Gott im Spiel – Einführungstag

findet statt im Februar am Samstag, 23. Juli 2022 statt.
Anmeldung hier.

Voller Emotionen erzählen
Bibelgeschichten als Mitmachgeschichten, erzählt mit Tiefgang und so, dass Kinder gebannt zuhören. Ein Tag zum Üben, Erleben und Staunen!
Samstag, 19.2.2022, Amt für Gemeindedienst | Mehr Infos
Wenn der Fachtag nicht in Präsenz stattfinden kann, bieten wir eine Online-Fortbildung am Nachmittag an.

Weitere Informationen, Anregungen und Material finden Sie auf der Website des Landesverbandes für evangelische Kindergottesdienstarbeit in Bayern.


Mission possible

Zur MISSIONALE laden wir in der Tradition der missio-Tage am 3. Oktober 2022 ein.
In Nürnberg und an weiteren Orten in ganz Bayern treffen sich Menschen aus unterschiedlichsten Initiativen und Gemeinden. Sie wollen sich ermutigen und inspirieren lassen für eine missionarisch ausgerichtete Gemeindearbeit.
Die MISSIONALE bietet Impulse und Anregungen für eine Kirche, die die Sendung Gottes zu den Menschen leben möchte. Inspirierende Gäste, interessante Workshops und intensive Begegnungen werden die MISSIONALE prägen. Wir laden sie ein, alleine – oder noch besser – zusammen mit eine Gruppe aus ihrer Gemeinde dabei zu sein. Hier bekommen sie weitere Informationen.

Haben sie INTERESSE, ebenfalls ein MISSIONALE-Ort zu sein? Dann wenden sie sich an Diakon Gunter Wissel. Außerdem erhalten sie hier erste Informationen darüber, was es bedeutet ein dezentraler MISSIONALE-Veranstaltungsort zu sein.
                                         

Sind wir nicht alle ein bisschen missional?
In vielen Bereichen der Evangelischen Kirche taucht seit Jahren immer wieder der Begriff missional auf. Was steckt dahinter? Kann diese Idee unsere kirchliche Sendung verändern und neu beleben?
Gehen Sie mit uns auf die Suche nach Antworten am digitalen Studientag am 31. Januar 2022.
Der Tag richtet sich an Mitarbeitende aus Diakonie, Kirche, Jugendarbeit oder Erwachsenenbildung. Mehr Infos, auch zu den Referenten, finden Sie hier.


Fürsorge aus Frauensicht - und sorgende Männer

Material zum Frauensonntag 2022

"Handle with care! – füreinander sorgen"
Bereits in der ersten Geschichte der Bibel heißt es: "Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei." Der Mensch ist zur Gemeinschaft bestimmt und auf Liebe sowie Fürsorge angewiesen.
CARE bezeichnet Fürsorge, aber auch Achtsamkeit, Pflege, Obhut, Umsicht u.v.m. Es geht um das Kümmern – um Andere, um sich selbst und auch um die Welt.
Unter dem Begriff "Care" lassen sich eine ganze Reihe biblischer Bilder und Geschichten betrachten. Es sind Fragen nach Sorge und Fürsorge, geprägt von existentieller Auseinandersetzung des Menschseins.
Der Frauensonntag 2022 beleuchtet das Thema CARE aus unterschiedlichen Perspektiven. Das Arbeitsheft enthält einen ausgearbeiteten Gottesdienstentwurf, Bausteine, theologische Einführungen zu ausgewählten Bibeltexten sowie Ideen für Veranstaltungsformate. Sie können die Materialien direkt im Webshop de afg bestellen.
Zusätzliche Materialien, Vorlagen, bearbeitbare Dokumente und Bilddateien  stellen wir auf unserer Website zur Verfügung.
                                         

Mann trifft sich - aber wie und wo?

pixelio.deGelungene Formate der Männerarbeit - Samstag,
5. Februar 2022
- Fachtag per zoom

Wie kann man Männer in Kirchengemeinden erreichen? Welche Themen bewegen sie? Und welche Angebote sind für sie attraktiv? Bei diesem Online-Fachtag per Zoom gehen wir gemeinsam auf Spurensuche. Vorgestellt werden unter anderem aktuelle Männerstudien, ein Konzept zur Gründung eines Männertreffs, ein Biografiespiel, ein Männerpalaver und das Angebot „Mann pilgert“. Infos gibt es auch zur Ausbildung zum Pilgeranleiter. Foto: pixelio.de
Informationen und Anmeldung.
                                         

Vom Seufzen der Männer - Begegnungswochenende auf Zingst

Foto: pixelioFreitag bis Sonntag, 4. bis 6. März 2022
Männer unter sich, aus Bayern und Mecklenburg, eine alte Tradition lebt wieder auf. Bei diesem Wochenende auf der Ostseeinsel Zingst steht das Jahresthema der Männerarbeit 2022 im Mittelpunkt: „Mein Seufzen ist dir nicht verborgen (Psalm 38,10) – Sorgende Männer – Sorgen der Männer – Sorge um Männer“. Biblische Impulse, Zeit für Begegnungen, spannende Gespräche und kreative Ideen wechseln sich mit Andachten und einem Männergottesdienst am Sonntag ab. Durch die unterschiedlich gefüllten Tage führt uns Volker Linhard, Religionspädagoge und Mitglied des Landesarbeitskreises forum männer in Bayern. Foto: pixelio.de Informationen und Anmeldung.

Wir suchen Verstärkung

als Sabbaticalvertretung für die Referentin der Kirche Unterwegs 1. Mai 2022 bis
30. April 2023.

Wer Interesse hat, in einem besonderen kirchlichen Arbeitsfeld Erfahrungen, Ideen und Organisationstalent für eine gewisse Zeit einzubringen, ist hier an der richtigen Stelle. Zur ausführlichen Stellenausschreibung.
 
Außerdem haben wir zur Zeit zwei Assistenzstellen - Leitung & Ehrenamt und forum frauen & forum männer - ausgeschrieben. Zu den Ausschreibungen auf unserer Website.


Üben - 7 Wochen ohne Stillstand

Üben ist Bewegung. An jedem Tag, in jeder Situation. Und „7 Wochen Ohne“ ist das Trainingslager dafür. Die Fastenzeit bezieht sich auf Jesu vierzig Tage in der Wüste.Er stieg aus dem „normalen“, üblichen Leben aus, um sich darüber klarzuwerden, ob er dem Weg Gottes folgen könne oder wolle. Jesus übte Enthaltsamkeit nicht um ihrer selbst willen. Er trainierte.
Wenn Sie Anregungen für Ihren eigenen Trainingsparcours brauchen, finden Sie das Material ab 26. Januar 2022 auch bei uns im Webshop.




Wenn Sie diese E-Mail (an: kerstin-dominika.urban@afg-elkb.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.